Detailinformationen

Brief von Heinrich Ernst von Stolberg-Wernigerode an Ludwig Johann Cellarius.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 704 : 2

Funktionen

Brief von Heinrich Ernst von Stolberg-Wernigerode an Ludwig Johann Cellarius.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 704 : 2


Wernigerode, 06.11.1736. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Postangelgelegenheiten, u.a. Dank für die Sendung eines Briefes nach Livland; Angelegenheiten, ein Reskript aus Dresden über die Bergwerke betreffend; Mitteilungen und Anfragen im Zusammenhang mit Stellenbesetzungen, u.a. Aufenthalt C. H. Zachariae in Wernigerode und Entlassung des Pfarrers in Drübeck; verschiedene alltäglich organisatorische Bemerkungen, u.a. Übersendung eines Geldbetrages für die übersandten Anti-Wolffiana; Erkundigung nach dem Grund für den Verkauf von [Ch. F. Hunolds] Schrift "Der europäischen Höfe Liebes- und Heldengeschichte" in der Buchhandlung des Waisenhauses Halle und nach der Herkunft des Studenten Ch. Jensen; Mitteilung des Anspruches von S. C. v. Stolberg-Wernigerode auf den schriftlichen Nachlass von J. Mischke; Bitte an J. H. Zopf, die von Ch. E. v. Stolberg-Wernigerode bestellten Bücher zu übersenden; weitere Kurzbemerkungen und Anfragen H. E. v. Stolberg-Wernigerodes, u.a. nach dem Zustandekommen einer von L. J. Cellarius geplanten "juristischen Stunde". Postskriptum: Übersendung eines Schreibens an G. A. Francke mit der Bitte um Rücksendung.

In: Briefe von Heinrich Ernst v. Stolberg-Wernigerode an Ludwig Johann Cellarius und Korrespondenz zwischen Heinrich Ernst v. Stolberg-Wernigerode und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Ernst v. Stolberg-Wernigerode an Ludwig Johann Cellarius und Korrespondenz zwischen Heinrich Ernst v. Stolberg-Wernigerode und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269001, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269001

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:33:31+01:00