Teilnahme am Kalliope-Verbund

Jede Einrichtung - ob Bibliothek, Archiv, Museum oder verwandte Einrichtung - ist eingeladen, am Kalliope-Verbund teilzunehmen. Seit dem 1. November 2017 gilt ein neuer Teilnahmevertrag (Word/PDF), der wesentliche Neuerungen einführt:

  • ein Verfahren für die kontinuierliche Weiterentwicklung der digitalen Dienste,
  • ein Rahmen für die Abstimmung über Standards und Regeln im Verbund sowie,
  • ein Kostenbeitrag für die Weiterentwicklung der Verbunddienste.

Als Verbund konzentriert sich Kalliope auf das Erfassen von Meta- und Normdaten sowie die Bereitstellung der Daten über moderne Schnittstellen. Durch diese Fokussierung gewinnen Sie wichtige Vorteile:

  • Zugang zu einer Online-Erschließungsplattform für Ihre Archiv- und archivähnlichen Bestände
  • Redaktionell betreuter Zugang zu den Daten der Gemeinsamen Normdatei (GND)
  • Automatische Bereitstellung der durch Ihre Arbeit identifizierten Personen via GND in VIAF und ISNI
  • Automatische Speicherung Ihrer Daten in Standardformaten wie EAD und MODS
  • Verfügbarkeit der Daten über Standardschnittstellen (SRU) für Ihre Dienste
  • Schulung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Beratung bei Konzeption und Organisation von Betriebsabläufen und Projekten
  • Erleichterung von Kooperationen durch standardisierte, nachhaltige Verfahren

Die Öffnung der Datenerfassung für Archiv- und archivähnliche Bestände – also sowohl für Nachlässe und Autographen als auch für Provenienzbestände etwa von Universitäten und Forschungsinstituten, Verlagen und Unternehmen, Kirchen und Verbänden – ermöglicht Ihnen einen breiteren Einsatz der stark an Standards und Normen orientierten Verbunddienste. Die Datenerfassung erfolgt konform zu den General International Standards Archival Description, ISAD(G), und den Regeln zur Erschließung von Nachlässen und Autographen, RNA.

Die gegenwärtig angebotene Erschließungsplattform kann von allen frei genutzt werden. Eine Lizenz ist kostenfrei. Jede weitere Lizenz kostet einmalig 1.000 € (Concurrend-User-Lizenzmodel).

Wollen Sie dagegen Daten aus einer eigenen Datenbank bereitstellen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um die Optionen abzustimmen.

Die Teilnahmebedingungen können Sie dem oben verlinkten Teilnahmevertrag entnehmen. Ihre Fragen beantworten wir gerne per E-Mail (kalliope@sbb.spk-berlin.de) oder telefonisch unter +49 30 266 434 444.