(1698)

Buchhandel, Verlag


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/2127725-4GND-ID: http://d-nb.info/gnd/2127725-4, 16.02.1993, Letzte Änderung: 15.08.2017 Homepage ; Provenienzmerkmal

Beziehungen: Elers, Heinrich Julius (1667-1728) [Inspektor]Franckesche Stiftungen zu HalleFranckesche Stiftungen zu Halle

Biographische Hinweise:

Prokurist: Linnekogel, Heinrich [-1858] (Id: p4136) (1830-13.07.1858). - Quelle: B2262a

Lehrling: Borg, Carl [-1858-] (Id: p2949). - Quelle: B1283a

Geschäftsführer: Linnekogel, Heinrich [-1858] (Id: p4136) (1830-13.07.1858). - Quelle: B2262a

Geschäftsführer: Bertram, Oswald [1827-1876] (116149949) (01.11.1858-10.04.1876). - Quelle: B2263a

Kommis: Borg, Carl [-1858-] (Id: p2949) (01.01.1846-27.03.1848). - Quelle: B1283a

Administrator: Schürmann, August [-1905] (Id: p4143) (02.01.1877-31.03.1901). - Quelle: B2265a

Administrator: Manz, Carl [-1928] (Id: p4145) (01.04.1901-30.09.1921). - Quelle: B2266a

Administrator: Thamm, Edgar [-1921-] (Id: p4148) (01.10.1921-). - Quelle: B2267a

Inhaber: Franckesche Stiftungen <Halle, Saale> (2040596-0) (1698-). - Quelle: B2262a

Kommissionär: Wilhelm Baensch <Leipzig> (Id: k1180) (01.01.1859-). - Quelle: B2263a

Kommissionär: Franz Wagner <Leipzig> (Id: k395) (-31.12.1858). - Quelle: B2263a

Kommissionär: Dyk'sche Buchhandlung <Leipzig> (Id: k2273) (1814). - Quelle: D0750a

Die "Buchhandlung des Waisenhauses" unterhielt auch Filialen in Berlin, Frankfurt am Main und Leipzig.

Bis 1945 Verlagsbuchhandlung: Der Verlag war Bestandteil der Buchhandlung und firmierte unter demselben Namen (wenngleich auch davon abweichende Namensformen Verwendung fanden); 1945 wurde der Verlagsbereich aufgelöst. Die spätere Neugründung des Verlages firmiert seitdem unter dem Namen "Verlag der Franckeschen Stiftungen".

Links in Kalliope