Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 144a : 34

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 144a : 34


Den Haag, 18.01.1697. - 2 Bl., Französisch. - Brief

Inhaltsangabe: Korrespondenzangelegenheiten u. a. den gemeinsamen Onkel [Hiob Ludolf] betreffend; Übersendung eines in Stockholm gedruckten Katechismus an [H. Ludolf]; Mitteilungen betreffend zwei Kirchen der Schweden in Pennsylvania und der Entsendung von drei Theologiestudenten dorthin; Mitteilung betreffend ein Schreiben von H. W. Ludolf nach England wegen einer Polyglotten-Bibel; Bekanntschaft mit [C.] Brousson; Aktivitäten Broussons zur Unterstützung von Glaubensgenossen in Frankreich; Äußerungen H. W. Ludolfs über [Ph. J.] Spener; Hoffen auf dessen gerechte Beurteilung; Unruhen unter Protestanten; Bezugnahme auf die Synode im Sommer 1696 und die dort ausgelösten Reaktionen auf den Hochmut des Lutherischen Konsistoriums in Amsterdam.

Brousson, Claude [Behandelt],Ludolf, Hiob (1624-1704) [Erwähnt],Spener, Philipp Jakob (1635-1705) [Erwähnt]

Konsistorium <Amsterdam> [[Behandelte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.

Bemerkung: Abschrift des Briefes unter der Signatur AFSt/H D 40, S. 22-25.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.

DE-611-HS-3259171, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3259171

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:52+01:00