Detailinformationen

Brief von Gotthilf August Francke an Johann Friedrich Handschuch.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekMissionsarchivSignatur: AFSt/M 4 C 10 : 7

Funktionen

Brief von Gotthilf August Francke an Johann Friedrich Handschuch.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Missionsarchiv

Signatur: AFSt/M 4 C 10 : 7


Halle (Saale), 24.01.1759. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Zusendung einer Abschrift der vermutlich verlorengegangenen Briefe G. A. Franckes an J. F. Handschuch; Lob Gottes für den Verlauf des Krieges in Deutschland und Amerika; Gratulation zur Berufung Handschuchs als Pastor von Philadelphia; Ankündigung einer Bücher- und Medikamentenlieferung; heimlicher Weggang H. Schleydorns aus der Apotheke des Waisenhauses und seine Annahme als Unteroffizier bei den in Halle werbenden Husaren; Bitte, diese Nachricht Schleydorns Vater rücksichtsvoll zu übermitteln; Mitteilung über Handschuchs Bruder [Friedrich Wilhelm], der jetzt als Buchhalter bei der Steuerbehörde arbeitet.

Francke, Gotthilf August (1696-1769) [Behandelt],Schleydorn, Heinrich [Erwähnt],Handschuch, Friedrich Wilhelm [Erwähnt]

In: Korrespondenz Gotthilf August Franckes mit den Pastoren in Pennsylvania, insbesondere mit Heinrich Melchior Mühlenberg und Johann Friedrich Handschuch.

Ausreifungsgrad: Entwurf

Pfad: Missionsarchiv / Amerikaabteilung / Pennsylvaniaarchiv / Korrespondenz Gotthilf August Franckes mit den Pastoren in Pennsylvania, insbesondere mit Heinrich Melchior Mühlenberg und Johann Friedrich Handschuch.

DE-611-HS-3273923, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3273923

Erfassung: 21. Juli 2006 ; Modifikation: 14. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:37:07+01:00