Detailinformationen

Brief von Petrus Clos an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 393 : 34

Funktionen

Brief von Petrus Clos an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 393 : 34


Cronstadt, 05.02.1760. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Bezugnahme von P. Clos auf einen 1758 an G. A. Francke geschriebenen, unbeantwortet gebliebenen Brief; Bericht über die Lebens- und Arbeitsumstände von Clos; Informationen zum Gesundheitszustand von Clos' Sohn [Petrus], Tochter [Draudt <1736- >] und Ehefrau [Clos, <1760>] sowie zur Behandlung deren Beschwerden mit Medikamenten aus der Waisenhausapotheke; Bitte um Ratschläge zur weiteren Behandlung der zunehmenden Beschwerden; Mitteilung betreffend die von Clos verfassten Lieder zu [J.] Arndts Paradiesgärtlein.

Clos, Peter (1703-1771) [Behandelt],Draudt [Behandelt],Clos [Behandelt]

Waisenhaus-Apotheke und Medikamenten-Expedition (1698-) [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Briefwechsel von Petrus Clos mit Gotthilf August Francke.

Bemerkung: Vgl. AFSt/H C 393 : 35.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefwechsel von Petrus Clos mit Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3263632, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3263632

Erfassung: 7. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:31:30+01:00