Detailinformationen

Brief von Johann Heinrich Brockhausen an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 255 : 7

Funktionen

Brief von Johann Heinrich Brockhausen an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 255 : 7


Brockhausen, Johann Heinrich [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

Berlin, 10.02.1703. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Bitte um Rücksendung des A. H. Francke geborgten Neuen Testaments in griechischer Sprache; Bitte um je ein Exemplar des von A. H. Francke in der hebräischen und in der griechischen Sprache geplanten Neuen Testamentes sowie einer Bibel mit Franckes Kommentaren; Mitteilung des Wunsches Brockhausens, seinen ältesten Sohn in der Waisenhausapotheke zum Apotheker ausbilden zu lassen.

Waisenhaus-Apotheke und Medikamenten-Expedition (1698-) [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Begleitmaterial:Siegel

In: Briefe von Johann Heinrich Brockausen an August Hermann Francke und Heinrich Wilhelm Ludolf.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Johann Heinrich Brockausen an August Hermann Francke und Heinrich Wilhelm Ludolf.

DE-611-HS-3260948, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3260948

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:30:27+01:00