Detailinformationen

Brief von Andreas Gilardon an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 51 : 10

Funktionen

Brief von Andreas Gilardon an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 51 : 10


Gilardon, Andreas [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

Tusis, 16.11.1720. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank A. Gilardons für die von G. Battalia überbrachte Büchersendung; Überweisung des Rechnungsbetrages an G. Hosang in Chur, dessen Sohn Christian in Halle A . H. Francke das Geld übergeben soll; Berufung Gilardons nach Thusis gegen seinen Willen; Bedauern über Fortgang aus Igis; Vorbehalte gegen seine pietistische Gesinnung; Vertrauen auf Gottes Hilfe; Informationen über Jakob Eisenbleser aus Ungarn, der Gilardons Sohn Michael unterrichtet hat.

Eisenbleser, Jakob [Behandelt],Battalia, Georg [Erwähnt],Hosang, Gregor [Erwähnt],Hosang, Christian [Erwähnt]

In: Briefe von Andreas Gilardon und seiner beiden Söhne an August Hermann Francke und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Andreas Gilardon und seiner beiden Söhne an August Hermann Francke und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3257979, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3257979

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:35+01:00