Detailinformationen

Brief von Gotthilf August Francke an Anna Magdalena Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 128 : 62

Funktionen

Brief von Gotthilf August Francke an Anna Magdalena Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 128 : 62


Jena, 03.02.1720. - 4 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Bericht über ein Gebet zur Besänftigung A. H. Franckes wegen der Widmung der Disputation; Bestätigung des Erhalts des Briefes A. M. Franckes vom 1.2.1720, der die Widmung gutheißt; Besuch bei [A.] John, mit diesem gemeinsames Gebet und Bitte um Fürsprache bei dessen Besuch in Halle; Versicherung des unbedingten Gehorsams gegenüber den Eltern; Bitte um Brief von A. H. Francke an den Grafen [J. C. v. Solms-Baruth]; Verweis auf die bevorstehende Reise des Grafen [J. C. v. Solms-Baruth] nach Wittenberg und Kommentar zu dessen Lektüre von [J. U.] Schwentzels Schrift; Mitteilung über die Lektüre von Briefen [A. H.] Franckes beim Grafen [E. H.] Henckel [v. Donnersmarck] und Versicherung der Wertschätzung des Grafen [J. C. v. Solms-Baruth] für [A. H.] Francke; Übersendung von Exemplaren der Disputation in Aussicht gestellt; Pläne zu einem Besuch bei [J. G.] Ansorg; Übersetzung des Widmungsgedichts der Disputation durch J. J. Rambach; Mitteilung über die Notwendigkeit neuer Schuhe und eines Huts für die Disputation; Übersendung der Rechnungen für Dezember und Januar; Nachfrage bei [J. M.] Velthen nach dem Stipendium; Mitteilung über Geldzuwendung von [Ph. H.] Weißensee und Bitte, diese in Halle zu verwahren; Bitte um die Weiterleitung der beiliegenden Quittung und des Briefes; Bestätigung des Erhalts eines Briefes A. M. Franckes vom 3.2.1720 nebst Kaffee; Dank für die Bemühungen der Mutter um ein Federbett; Anordnung, die Stube zu weißen; Bemerkungen zur Finanzierung der Magisterprüfung [J. J.] Rambachs durch Studenten; Bemerkung zur Empfehlung A. H. Wallbaums an Graf H. XXIV. v. Reuß-Köstritz; Entschuldigung, der Mutter durch die Widmung Sorgen gemacht zu haben.

Francke, August Hermann (1663-1727) [Erwähnt],John, August [Erwähnt],Solms-Baruth, Johann Carl von (1702-1735) [Erwähnt],Schwentzel, Johann Ulrich (1685-1747) [Erwähnt],Henckel von Donnersmarck, Erdmann Heinrich (1681-1752) [Erwähnt],Ansorg, Johann Georg (1685-) [Erwähnt],Velthen, Johannes Matthias [Erwähnt],Weissensee, Philipp Heinrich (1673-1767) [Erwähnt],Rambach, Johann Jakob (1693-1735) [Erwähnt],Walbaum, Anton Heinrich (1696-1753) [Erwähnt],Heinrich <Reuß-Köstritz, Graf, XXIV.> (1681-1748) [Erwähnt]

Editionshinweise: Francke, Gotthilf August: Hertzliebe Mama. Briefe aus Jenaer Studientagen 1719-1720. Hg. von Thomas Müller ... und eingeleitet von Udo Sträter. Tübingen, Verlag der Franckeschen Stiftungen Halle im Max-Niemeyer-Verlag, 1997, S. 116-120.

In: Briefe von Gotthilf August Francke an Anna Magdalena Francke.

Bemerkung: Unterstreichungen mit roter Tinte.

Ausreifungsgrad: AusfertigungRestaurierungsmaßnahmen: Restauriert.

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Gotthilf August Francke an Anna Magdalena Francke.

DE-611-HS-3251533, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251533

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 13. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:23:51+01:00