Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Carl Hildebrand v. Canstein.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 112 , 243-246

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Carl Hildebrand v. Canstein.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 112 , 243-246


Londres, 24.09.1705. - 4 S., Französisch. - Brief

Inhaltsangabe: Betrachtungen zu neuesten Entwicklungen den Zustand der Kirche betreffend; Verhalten von Vertretern der Hochkirche gegenüber der Königin [Anne]; religiöse Erörterungen mit Hinweis auf die Schrift "Das moderne Schisma der anglikanischen Kirche"; Lob des Talents von [A. W.] Böhme zu predigen; Berufung Böhmes zum Hofprediger nach dessen Predigt vor der Königin [Anne]; Auseinandersetzungen unter den lutherischen Gruppen; Nachricht von einer Frau mit Visionen; Verbreitung christlicher Schriften in Indien; Klage über die Hochkirche; Verschlechterung der Situation in Schottland.

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3251248, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251248

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 13. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-09-19T15:25:08+01:00