Detailinformationen

Brief von August Hermann Francke an [Curt Friedrich v. Wreech].Staatsbibliothek zu Berlin. HandschriftenabteilungNachl. August Hermann FranckeSignatur: Nachl. August Hermann Francke, 29/1 : 3

Funktionen

Brief von August Hermann Francke an [Curt Friedrich v. Wreech].Staatsbibliothek zu Berlin. Handschriftenabteilung ; Nachl. August Hermann Francke

Signatur: Nachl. August Hermann Francke, 29/1 : 3


Halle <Saale>, 02.10.1722. - Deutsch [deutsch]. - Brief

Inhaltsangabe: Francke bittet den Adressaten, sich in seinem Namen bei allen Bekannten dafür zu entschuldigen, daß er nicht alle ihre Wünsche erfüllen kann. Er bittet, ihnen mitzuteilen, daß Aufträge wie Bücher-, Bibel- und Medikamentenbestellungen an die dafür zuständigen Mitarbeiter zu richten sind. Wenn Informatoren und Hofmeister benötigt werden, sollen die Einstellungsbedingungen genau geschildert werden. Francke versichert, die Tätigkeit v. Wreechs in Schweden fördern zu wollen und hält eine sichere Anstellung für eine notwendige Voraussetzung. Er läßt [C.] v. Morath ausrichten, daß er sich um eine geeignete Unterkunft und Versorgung für den Neffen des Generalleutnants Güllenkrock kümmern wird.

Sonstige Bezugswerke: Jürgen Gröschl: Francke-Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Halle (Saale) : Archiv der Franckeschen Stiftungen, 2002.

Ausreifungsgrad: Entwurf

Pfad: Nachl. August Hermann Francke / K. 29: Korrespondenz mit dem Ausland: Schweden, Dänemark / Briefwechsel von August Hermann Francke, darunter Erweckungsschreiben an die gefangenen schwedischen Offiziere in Sibirien.

DE-611-HS-2916647, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2916647

Erfassung: 28. Oktober 2002 ; Modifikation: 30. Januar 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T20:09:34+01:00