Detailinformationen

Abschluss der Sustentationsgeschäfte mit Bayern; München plündert die Kassen des Würzburger Domkapitels; Ankündigung eines Konkordats; Vergnügungen sollen von den neuen Aushebungen und Kontributionen ablenken; Kampf um die Stimmen in Regensburg; Ritterschaft immer mehr in Bedrängnis; Nachtrag zur Wiederzulassung der Jesuiten durch den PapstStadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: R 1888 13

Funktionen

Abschluss der Sustentationsgeschäfte mit Bayern; München plündert die Kassen des Würzburger Domkapitels; Ankündigung eines Konkordats; Vergnügungen sollen von den neuen Aushebungen und Kontributionen ablenken; Kampf um die Stimmen in Regensburg; Ritterschaft immer mehr in Bedrängnis; Nachtrag zur Wiederzulassung der Jesuiten durch den PapstStadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: R 1888 13


Würzburg, 09.01.1804. - 3 S., Deutsch. - Brief

Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Die Sustentationsangelegenheit ist nach München abgeschickt. Von Reinach hofft, Würzburg bald verlassen zu können. Aus der geistlichen Sustentationskasse sind 150.000 Gulden nach München abgegangen, "weil in allen Landescassen nichts mehr ware". Bis Ostern wird das Konkordat mit dem Römischen Stuhl eintreffen, "wenn es nicht im Salzbade der Kritik ersäuft wird - meinetwegen mögen sie es schinden, braten, kochen, frekaßieren oder wie ein Rudel Fleischerhunde sich die geistliche Herren darum beißen oder was ihnen sonst beliebt, mir ist es einerlei." Vergnügungen in Würzburg, die er spöttische kommentiert. In Regensburg setzt sich "die Parforcejagd der großen und kleinen Fürsten um Virilstimmen" fort. Die Gesandten der auswärtigen Mächte haben sich zurückgezogen. Man erwartet vom Reichstag einen Abschluss gegen Bayern für die Ritterschaft; "es ist nun große Zeit, das man diesen armen Teufel zu Hülfe kommt, sonst sind sie ein Opfer der Fräßigkeit der Baiern, die täglichen mehr um sich greiffen". Waren die badischen Verhandlunge in Schaffhausen erfolgreich? "NB: der jetzt regierende Papst will die Jesuiten wieder herstellen, und schon soll er ihnen ein Breve gegeben haben, wodurch er sie wieder in ihre Rechte und in ihre hierarchische Existens einsetzt; Pater Gruber in Rußland ist als General des Ordens gestellt."

Ausreifungsgrad: eigenhändige Ausfertigung

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / Wessenberg-Korrespondenz/R-S

DE-611-HS-1768771, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1768771

Erfassung: 31. Juli 2003 ; Modifikation: 22. Oktober 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:19+01:00