Detailinformationen

Brief von Bartholomäus Ziegenbalg und Johann Ernst Gründler an die Society for Promoting Christian Knowledge.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekMissionsarchivSignatur: Missionsarchiv / Indienabteilung: AFSt/M 1 C 4 : 17a-c

Funktionen

Brief von Bartholomäus Ziegenbalg und Johann Ernst Gründler an die Society for Promoting Christian Knowledge.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Missionsarchiv

Signatur: Missionsarchiv / Indienabteilung: AFSt/M 1 C 4 : 17a-c


Tranquebaria, 23.09.1712. - 12 Bl., Latein [lateinisch]. - Brief

Inhaltsangabe: [Abschnitt 1:] Dank für Erhalt der Briefe vom 4.1.1710 und vom 21.12.1710. Freude über [J.] Finckes Entsendung nach Indien, die Übersendung der Druckerpresse, der Spenden und Bücher, Betrübnis über [J.] Finckes Tod und den Diebstahl der mitgeführten Sachen; Brief an [G.] Lewis betr. Klärung dieser Angelegenheit (Anlage A); Antwort von [G.] Lewis (Anlage B) und von Gouverneur [J.] Collet (Anlage C).; Eintreffen der Lieferung für Druckerei (Anlage D: Liste); Auffinden von zwei kleinen Bücherkisten aus Finckes Gepäck; Verlust von Finckes Hausrat; Aufzeichnungen von Gesprächen zwischen [J.] Fincke und einem Mitreisenden (Anlage E); Dank für Spendengelder; Ankunft von fünf englischen Schiffen in Madras mit einem weiteren Brief der SPCK und sieben Waren- bzw. Bücherkisten. Dank für die übersandten 213 Exemplare des Neuen Testaments in Portugiesisch. [Abschnitt 2:] Dank für Ernennung zu korrespondierenden Mitgliedern der SPCK und für das in sie gesetzte Vertrauen; Bericht über Entwicklung der Schulen und Gemeinden; Anzahl der Schüler, Gemeindemitglieder und Taufen (Anlage F: "Ordo nexusque..." auf Wunsch der SPCK nach Auskunft über Entwicklung der tamilischen Kirche und der gesamten Mission); Übersendung des Berichts an den Prediger der englischen Kirche in Madras, an die holländischen Prediger in Nagapattinam und auf Ceylon sowie an die römisch-katholischen Missionare in Madras. [Abschnitt 3:] Vorschläge an die SPCK und die Förderer der Mission betreffs Unterstützung der Missionare durch den dänischen König, Errichtung einer Missionsstation in Madras, Gründung eines Missionsseminars zur Ausbildung von Missionaren für Bengalen, Bombay, Cuddalore und andere Orte und zum Erlernen fremder Sprachen; Nachricht vom Tod der englischen Prediger in Bengalen und Bombay; Reise von [G.] Lewis nach Europa; Bitte um Suche nach einem Nachfolger für Lewis; Bitte um Brief an den Gouverneur von Fort St. George [E. Harrison] zwecks Kooperation mit den Missionaren; Bitte, Briefe doppelt zu verfassen und mit verschiedenen Schiffen zu schicken; Lehren aus [J.] Finckes Todesumständen; Bitte um Übersendung von Schecks anstelle von Bargeld; Bitte, vor allem die holländischen Mitglieder der Gesellschaft zur Missionstätigkeit aufzufordern, da sie dafür hier gute Voraussetzungen haben. Bitte um Übersetzungshilfen in deutscher und lateinischer Sprache zur Gewährleistung einer möglichst guten Übersetzung des Alten Testaments ins Tamil. [Abschnitt 4:] Zuversicht, dass Vorschläge wohlwollend aufgenommen werden. Ein ausführliches Bild der Situation gibt der dem Brief beiliegende Bericht über Anfänge, Fortschritte und Hindernisse der Mission.

Fincke, Jonas (1683-1711) [Behandelt],Friedrich <IV., Dänemark, König> (1671-1730) [Erwähnt],Lewis, George [Erwähnt],Collet, Joseph [Erwähnt],Harrison, Edward [Erwähnt]

Bemerkung: Vgl. AFSt/M 1 C 4 : 16a-b. "Ordo nexusque..." siehe AFSt/M 1 C 4 : 6.

Ausreifungsgrad: Abschrift

Pfad: Missionsarchiv / Indienabteilung

DE-611-HS-1684190, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1684190

Erfassung: 29. Januar 2004 ; Modifikation: 13. Juni 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:40:10+01:00