Detailinformationen

1 Brief an Johann Caspar Hirzel / Joh: Zellweger VatterKB Appenzell AusserrhodenFamilienarchiv Zellweger

Funktionen

1 Brief an Johann Caspar Hirzel / Joh: Zellweger VatterKB Appenzell Ausserrhoden ; Familienarchiv Zellweger


Herisau, Trogen, 28. Juny 1779. - 4 S., Deutsch

Inhaltsangabe: Zellweger erläutert Hirzel, hinter vorgehaltener Hand, wie die Auseinandersetzung zwischen Laurenz Wetter und Landvogt Tanner, bezüglich Tanners Hausbau und dem darauffolgenden Absinken von Wetters Haus in Herisau, durch Vermittlung von Johann Jakob Zuberbühler gelöst werden konnte. Zellweger hat von Hirzel die Neuheiten von dem Fall von Herr Kaufmann erhalten. Endlich lässt das Wetter das Heuen zu. Der Regen hat dem Wein nicht geschadet. Der älteste Trogner, der 83-jährige Bauherr Zellweger, ist beerdigt worden.

Wetter, Laurenz, (1726-1793) [Erwähnte Person],Zuberbühler, Johann Jakob, Arzt, von Herisau, (1719-1781) [Erwähnte Person]

http://aleph.unibas.ch/F/?local_base=DSV05&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=000159490 (Katalogeintrag im Verbundkatalog HAN)

Bemerkung: Alte Signatur: Ms. 76 : 4, Nr. 126, S. 447-450Anrede: Mein theuerster Herr Schwager!Adresse: Monsieur Hirzel, Conseiller et Premier Medecine de la Republique de Zurich, A Zurich

Ordnungszustand: Chronologisch geordnet

Pfad: Familienarchiv Zellweger / Bestand Zellweger, Johannes (1730-1802) / Korrespondenzen / Briefwechsel zwischen Johannes Zellweger und seinem Schwager Johann Caspar Hirzel

CH-001880-7-000159490, http://kalliope-verbund.info/CH-001880-7-000159490

Erfassung: 18.11.2009 ; Modifikation: 24.03.2017