Detailinformationen

1 Brief an Johann Caspar Zellweger / J.C. HornerKB Appenzell AusserrhodenFamilienarchiv Zellweger

Funktionen

1 Brief an Johann Caspar Zellweger / J.C. HornerKB Appenzell Ausserrhoden ; Familienarchiv Zellweger


Trogen, Heidelberg, Zürich, Zürich, den 16. Oct. 1829. - 6 S., Deutsch

Inhaltsangabe: Horner, eben von einer Reise zurück, bedauert Zellweger wegen seines Leidens, auch selber leidet er an körperlichen Beschwerden. Horners Schwager hat sich infolge der moralisch zweifelhaften fellenbergschen Institutserziehung, dabei werden die Namen [Bly?] und Graf genannt, zum Schlechten entwickelt. Zellweger will seinen Sohn von dort wegholen, Horner will diesen anschliessend etwas in Zürich behalten und erwägt für ihn auch Heiratspläne, obwohl laut Horner die Zürcher Frauen kaum nach Trogen zu ziehen bereit sind. Horners Frau bittet Zellweger um eine Beurteilung gefärbter Florettseide. Horner bedankt sich bei Krüsi für das Werk Pestalozzis und berichtet, dass Frau Quartiershauptmann Lavater, Mutter des Staatsschreibers, gestorben ist.

Zellweger, Johann Caspar, (1804-1848) [Erwähnte Person],Füssli-Escher, Regula [Erwähnte Person],Pestalozzi, Johann Heinrich, (1746-1827) [Erwähnte Person],Fellenberg, Philipp Emanuel von, (1771-1844) [Erwähnte Person],Lavater, Familie : 1446- [Erwähnte Familie]

Erziehungsanstalten Hofwil [Erwähnte Körperschaft]

http://aleph.unibas.ch/F/?local_base=DSV05&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=000158431 (Katalogeintrag im Verbundkatalog HAN)

Bemerkung: Enthalten in: Ms. 322 : 1824-29, Bl. 447-449Beantwortet am 21.10.1829

Ordnungszustand: Chronologisch geordnet

Pfad: Familienarchiv Zellweger / Bestand Zellweger, Johann Caspar (1768-1855) / Korrespondenzen / Briefwechsel zwischen Johann Caspar Zellweger und seinem Schwiegersohn Johann Kaspar Horner (1774-1834)

CH-001880-7-000158431, http://kalliope-verbund.info/CH-001880-7-000158431

Erfassung: 30.06.2009 ; Modifikation: 26.07.2017