Funktionen

BriefStadtgeschichtliches Museum Leipzig ; Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

Signatur: A/2014/1992/3


o. O., 24.10.1836. - 2 Bl., 22,3 x 26,4 cm. - Brief, Handschrift

Inhaltsangabe: Verf. empört sich, dass der Adr. von einer Unterstützung redet, die er in dieser Form nicht bemerkt habe und erklärt, dass er für eine gute Novelle zwei Louis d'or und nicht einmal eine gute Besprechung in der Abend-Zeitung bekommen habe und für zwei Skizzen weitere 2 Louis d'or, was der Verf. als Lohn für seine Arbeit kaum Unterstützung nennen möchte; Verf. erwähnt eine Bittschrift, welche der Adr. zu Gefallen seines Vaters aufgesetzt habe, erklärt aber, dass er ansonsten vom Adr. keine Aufmunterung erhalten und die Besprechung eines Buches in der "Vespertina" vermisst habe; Verf. erklärt, dass er mit den Pasquillanten keine Partei mache und dass er gern wüsste, woran er mit dem Adr. sei; Verf. schreibt, dass dem Adr. eine Novelle seiner Frau wider ihr Wissen, ja wider ihren Willen zugekommen sei und dass sich der Adr. in der Vergangenheit unfreundlich gegenüber seiner Frau benommen habe, da er oftmals gute Novellen von ihr abgelehnt habe; Verf. erklärt, dass Tiecks Urteil über die Novellen zeigen, dass sie etwas taugen; Verf. betont, dass er die Novellen, die künftig in der Abend-Zeitung erscheinen, nicht für Muster-Novellen halten werde, wenn diese nicht besser würden; Verf. hofft, dass ein Gedicht seiner Gattin in der "Penelope" von 1838 erscheinen wird

Tieck, Ludwig (1773-1853) [Genannte Person],Pierson, Caroline (1811-1899) [Genannte Person]

Abend-Zeitung <Dresden> [Genannte Körperschaft],Penelope: Taschenbuch der Häuslichkeit und Eintracht <Leipzig> [Genannte Körperschaft]

http://museum.zib.de/sgml_internet/sgml.php?seite=5&fld_0=Z0111735 (Digitalisat)

Material: Papier

Pfad: Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

DE-MUS-853418-Z0111735, http://kalliope-verbund.info/DE-MUS-853418-Z0111735

Erfassung: 19.02.2015 ; Synchronisierungsdatum: 2015-12-01T14:38:36+01:00