Funktionen

BriefStadtgeschichtliches Museum Leipzig ; Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

Signatur: A/2011/3163


Ischgl, 29.07.1868. - 2 Bl., 20,7 x 16,7 cm. - Brief, Handschrift

Inhaltsangabe: H. Laube an H. Haessel. Verfasser schreibt, dass sie gut in Tirol angekommen sind und schön wohnen. Die Leipziger Theaterangelegenheit brauche einen definitiveren Entschluß. Verfasser äußert sich zu Angelegenheiten deas Theater betreffen, Bsp. Preis des Inventars, fehlender Entschluß der Stadtverorneten, Übernahme ohne Witte, Notwendigkeit eines Sachverständigen in Leipzig. Was Behr betrifft könne der Verf. einen öconomischen Leiter, der Compagnion sein will nicht gebrauchen, geht aber auf andere Möglichkeiten seines Einsatzes ein. Verfassr schreibt zu glauben das die Stadtverordneten erst Zustimmen, wenn er allein das Theater übernehme. Verfasser äußert sich über die Pension der Mitglieder, Koch sei der Einzige der diese Angelegenheit ordnen könne.

Witte, Theodor von [Erwähnte Person],Behr, Heinrich (1821-1897) [Erwähnte Person],Koch, Otto (1810-1876) [Erwähnte Person]

Stadttheater <Leipzig> [Erwähnte Person],Rat der Stadt <Leipzig> [Erwähnte Körperschaft]

http://museum.zib.de/sgml_internet/sgml.php?seite=5&fld_0=Z0094983 (Digitalisat)

Material: Papier

Pfad: Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

DE-MUS-853418-Z0094983, http://kalliope-verbund.info/DE-MUS-853418-Z0094983

Erfassung: 07.05.2014 ; Synchronisierungsdatum: 2015-12-01T14:38:36+01:00