Funktionen

BriefStadtgeschichtliches Museum Leipzig ; Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

Signatur: A/1729/2009


Friccius, Karl Friedrich (1779-1856) [Verfasser],Friccius, Friederike [Adressat]

Münster, 03.06.1814. - 1 Bl., 22,9 x 37,2 cm. - Brief, Handschrift

Inhaltsangabe: Verf. teilt mit, dass der Prinz von Hessen-Homburg nicht abgeneigt ist, ihm für ein paar Tage Urlaub zu geben, aber General Steinmetz letzten Endes die Entscheidung darüber fällt; Verf. freut sich sehr auf das möglicherweise baldige Wiedersehen; Verf. äußert sich zum Krieg: "Von dem was der deutschen gesamten Nation Noth thut, scheinen wir jetzt weit entfernt zu seyn, so nahe wir auch dem Ziele hätten kommen können. Doch die Stimme des Volkes hat ihn ... unterstützt, und eine höhere Hand wird uns auch ferner schützen und uns das zeigen was uns künftig gut ist. Mich sollen diese politischen Labyrinthe, die sich jetzt aufs neue häufen nicht kümmern, ich habe weiter keinen Wusnch als an der Seite meiner Friderike und meiner Lina in der Gegenwart freuen zu können, mich zu freuen diese Zeit erlebt, sie überlebt und sie mit Ehren überstanden zu haben ..."

Friccius, Lina [Erwähnte Person],Friedrich <Hessen-Homburg, Landgraf, VI.> (1769-1829) [Erwähnte Person],Steinmetz, Karl Friedrich Franziskus von (1768-1837) [Erwähnte Person],Esebeck, ... von <Major> [Erwähnte Person]

http://museum.zib.de/sgml_autographe/sgml_autographe.php?seite=5&fld_0=Z0073761 (Digitalisat)

Material: Papier

Pfad: Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

DE-MUS-853418-Z0073761, http://kalliope-verbund.info/DE-MUS-853418-Z0073761

Erfassung: 25.06.2014 ; Synchronisierungsdatum: 2015-12-01T14:38:36+01:00