Funktionen

BriefStadtgeschichtliches Museum Leipzig ; Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

Signatur: A/8976/2006


Leipzig, 04.07.1770. - 1 Bl., 22,4 x 18,4 cm. - Brief, Handschrift

Inhaltsangabe: Verf. berichtet, dass seine Freunde die ganze Woche verreist waren und er sich wie von der Welt vergessen fühlte, auch seine Arbeit nicht recht voran ging; Verf. äußert sich frustriert über seine Arbeit: das Denken: "In diesen Augenblicken scheint kein Stand in der Welt trauriger wie der unsrige. Dem Schuster müssen seine Schue immer gerathen; u. wie seine Faust geschäftig, u. sein Kopf leer ist, genießt er wirkloch des besten Glücks des Menschen haben, sich selbst vergeßen. Wir in dem wir wider Willen der Natur die Arbeiten des Geistes von den Bewegungen des Körpers getrennt haben, und es uns zu unsrer Hauptbeschäftigung machen, nur zu denken, ohne zu handeln, wir haben es weit weniger in unsrer Gewalt, das Vergnügen, das in der Beschäftigung liegt, zu genießen."; Betr. ferner einige Bekannte und Abhandlungen

Zollikofer, Georg Joachim (1730-1788) [Erwähnte Person],Bonnet, Charles (1720-1793) [Erwähnte Person],Mendelssohn, Moses (1729-1786) [Erwähnte Person],Clodius, Christian August (1738-1784) [Erwähnte Person],Boden, ... [Erwähnte Person],Martini, ... [Erwähnte Person]

http://museum.zib.de/sgml_internet/sgml.php?seite=5&fld_0=Z0056220 (Digitalisat)

Material: Papier

Pfad: Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

DE-MUS-853418-Z0056220, http://kalliope-verbund.info/DE-MUS-853418-Z0056220

Erfassung: 07.05.2014 ; Synchronisierungsdatum: 2015-12-01T14:38:36+01:00