Funktionen

BriefStadtgeschichtliches Museum Leipzig ; Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

Signatur: A/4495/2009


London, 25.05.1907. - 2 Bl., 17,6 x 22,4 cm. - Brief, Handschrift

Inhaltsangabe: Verf. bedauert, dass er den Gastspielen der Adr. nicht beiwohnen kann: "Wie schmerzlich von all dem so fern zu sein u. doch sich so nahe zu fühlen."; Verf. erinnert sich an eine Aufführung in Dresden; Verf. teilt mit, dass er in einer ständigen Hetzjagd gewesen ist, seitdem er die Adr. in Berlin getroffen hatte und berichtet von seinen Konzerten; Verf. äußert sich zu seinem Wesen: "Ich bin mir voll u. ganz bewußt, daß meine Persönlichkeit (künstlerish u. menschlich) nicht allen behagt; ich weiß aber auch, daß ich überall einige wenige finden, die verstehen, was ich will u. kann u. mir getreulich folgen. ... Ich selbst habe mich innerlich schon längst dem heutigen Musikgetreibe an der Öffentlichkeit abgewendet u. würde es ganz aufgeben, wenn ich es aus finanziellen Gründen nicht müßte u. wenn ich vielleicht doch nicht die leise Hoffnung hätte, immer wieder Einzelne aus der Masse heranzuziehen zu der Auffassung, daß alle Künstlerübung etwas Hohes, Heiliges ist, ja das Heiligste, das es hier auf Erden giebt. ... Nicht das Volk zur Kunst erziehen ist meine Aufgabe, sondern durch die Kunst."; Verf. äußert sich zu einzelnen Rollen; Verf. sendet Zeitungsausschnitte mit seinen günstigsten Kritiken bei

http://museum.zib.de/sgml_autographe/sgml_autographe.php?seite=5&fld_0=A0005694 (Digitalisat)

Material: Papier

Pfad: Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

DE-MUS-853418-A0005694, http://kalliope-verbund.info/DE-MUS-853418-A0005694

Erfassung: 06.05.2014 ; Synchronisierungsdatum: 2015-12-01T14:38:36+01:00