Detailinformationen

Abschrift eines Schreibens des Fürstbischofs von Eichstädt an den Fürstbischof von Freising, Regensburg und Berchtesgaden vom 03.06.1801 die Situation der deutschen Erz- und Hochstifte im Kontext der Säkularisation betreffend. Bezugnahme auf Anlage, die ein Schreiben des Fürsten von Würzburg und die Antwort des Bischofs von Eichstädt enthält. Darin: Eine allgemeine Vorstellung an den Kaiser werde warscheinlich nicht zu Stande kommen.Stadtarchiv KonstanzKorrespondenz Ignaz Heinrich von WessenbergSignatur: S 2144 17

Funktionen

Abschrift eines Schreibens des Fürstbischofs von Eichstädt an den Fürstbischof von Freising, Regensburg und Berchtesgaden vom 03.06.1801 die Situation der deutschen Erz- und Hochstifte im Kontext der Säkularisation betreffend. Bezugnahme auf Anlage, die ein Schreiben des Fürsten von Würzburg und die Antwort des Bischofs von Eichstädt enthält. Darin: Eine allgemeine Vorstellung an den Kaiser werde warscheinlich nicht zu Stande kommen.Stadtarchiv Konstanz ; Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg

Signatur: S 2144 17


Joseph <Eichstädt, Bischof> [Verfasser],Joseph Konrad <Freising, Bischof> (1743-1803) [Adressat]

Eichstätt, 03.06.1801. - 2 S., Deutsch. - Brief

Benutzbar - Verfügbar, am Standort.

Bemerkung: Enthält Hinweise auf mitgesandte Abschriften. Diese lassen sich unter der Signatur S 2144 finden.

Ausreifungsgrad: Abschrift

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Korrespondenz Ignaz Heinrich von Wessenberg / Wessenberg-Korrespondenz/R-S

DE-611-HS-3471428, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3471428

Erfassung: 19. März 2019 ; Modifikation: 19. März 2019 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:07:22+01:00