Detailinformationen

Iphigenie auf Tauris. Ein Schauspiel.Forschungsbibliothek GothaNachlass Ernst II., Herzog von Sachsen-Gotha-AltenburgSignatur: Chart. B 1092

Funktionen

Iphigenie auf Tauris. Ein Schauspiel.Forschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Ernst II., Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg

Signatur: Chart. B 1092


Weimar [vermutlich], 1782 [vermtl. Anfang Mai]. - 156 Bl. (Bl. II r/v, 147-153r leer); 17,3 x 20,8 cm; mit hellbraunem Leder bezogener stabiler Pappeinband mit goldenen Zierleisten, roter Buchschnitt. Bl. I v: aufgeklebte handschriftliche Notiz vom Direktor des Großherzoglichen Staatsarchivs Weimar, Carl August Hugo Burkhardt (1830-1910), datiert auf August 1890, zur Identifizierung der Handschrift und Literaturhinweisen., Deutsch. - Werk, Autograph

Literaturhinweise: Burkhardt, Carl August Hugo: Zur Kenntnis der Goethe-Handschriften. Nach den Quellen bearbeitet, mit Faksimiles Goethescher Hilfsarbeiter, Wien 1887-1900; Baechtold, Jacob: Goethes Iphigenie auf Tauris in vierfacher Gestalt, Freiburg im Breisgau 1883.

Editionshinweise: Goethe, Johann Wolfgang von: Iphigenie auf Tauris. Ein Schauspiel, Leipzig 1787 [Erstausgabe]; WA, 39. Band, Weimar 1897, S. 449-554.

Bemerkung: Bühnenstück von Johann Wolfgang von Goethe nach der Vorlage von Euripides: "Iphigenie bei den Taurern". 1779 schrieb der Dichter eine Prosafassung, die er während seiner Italienreise ab 1786 in ein Versdrama umformte.

Ausreifungsgrad: Manuskript

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachlass Ernst II., Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg / Sammlungen / Litteraria

DE-611-HS-3465721, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3465721

Erfassung: 26. Februar 2019 ; Modifikation: 27. Februar 2019 ; Synchronisierungsdatum: 2019-03-06T11:39:05+01:00