Detailinformationen

Brief von Christoph Irenäus an Johann Wilhelm <Sachsen-Weimar, Herzog>, Eberhard von Thann, Wolf von Schönburg, Johann Friedrich <Sachsen, Kurfürst, I.>, August <Sachsen, Kurfürst> und Johann Stoltz an Hohe Schule <Jena>Forschungsbibliothek GothaNachlass Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-WeimarSignatur: Chart. A 41, Bl. 30r-39v

Funktionen

Brief von Christoph Irenäus an Johann Wilhelm <Sachsen-Weimar, Herzog>, Eberhard von Thann, Wolf von Schönburg, Johann Friedrich <Sachsen, Kurfürst, I.>, August <Sachsen, Kurfürst> und Johann Stoltz an Hohe Schule <Jena>Forschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-Weimar

Signatur: Chart. A 41, Bl. 30r-39v


Weimar, 16.06.1567. - 9 Bl.. - Brief

Inhaltsangabe: Gutachten, wie Eberhard von der Thann zu instruieren sei, wenn er mit Kurfürst August von Sachsen wegen der Inhaftierung Wolf von Schönburgs, der Entlassung einiger schönburgischer Theologen infolge des kursächsischen Verbots der Kanzelpolemik am 18. Juni 1566 und des geplanten Religionsgesprächs zwischen den ernestinischen und albertinischen Theologen verhandelt. Irenäus rät dem Herzog, mehr Theologen zu Rate zu ziehen. Warnt vor einer Amnestie bzw. einer eventuellen Vergleichung mit den albertinischen Theologen. Vielmehr sollte der Herzog auf der namentlichen Verurteilung der beanstandeten Lehren beharren. Irenäus setzt sich für die sofortige Publikation seiner Konfutation der Declaratio Victorini (VD 16 K 1986) ein.

Thann, Eberhard von (1495-1574) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Schönburg, Wolf von [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Johann Friedrich <Sachsen, Kurfürst, I.> (1503-1554) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],August <Sachsen, Kurfürst> (1526-1586) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Stoltz, Johann [[Bezug] [nicht dokumentiert]]

Bemerkung: Blatt 30 ist leer

Ausreifungsgrad: Autograph

Pfad: Nachlass Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-Weimar / Korrespondenz Herzog Johann Wilhelms von Sachsen-Weimar mit verschiedenen Theologen

DE-611-HS-3435323, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3435323

Erfassung: 7. September 2005 ; Modifikation: 11. September 2018 ; Synchronisierungsdatum: 2019-07-01T10:35:24+01:00