Detailinformationen

Brief von Matthias Flacius an Wolfgang WaldnerForschungsbibliothek GothaNachlass Paul EberSignatur: Chart. A 127, Bl. 1r/v

Funktionen

Brief von Matthias Flacius an Wolfgang WaldnerForschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Paul Eber

Signatur: Chart. A 127, Bl. 1r/v


Flacius, Matthias (1520-1575) [Verfasser],Waldner, Wolfgang [Adressat]

o.O.. - 1 Bl.. - Brief

Literaturhinweise: Daniel Gehrt und Sascha Salatowsky (Hrsg.), Aus erster Hand: 95 Porträts zur Reformationsgeschichte, Gotha 2014, S. 66f., Nr. 33.

Bemerkung: Wolfgang Waldner ist mutmaßlicher Adressat: Der Brief gehört offenbar zu den Briefen an Wolfgang Waldner (Chart. A 127, Bl. 2r-4v), die vorwiegend die Beschaffung von Büchern und Handschriften für die Arbeit an den "Magdeburger Zenturien" betreffen. - Zur Datierung: Waldner ist kurz vor dem 10.08.1557 in das Projekt "Magdeburger Zenturien" eingestiegen. In allen Briefen (Bl. 2r-4v) wird Wolfgang Waldner als Nürnberger Prediger bezeichnet. Im Juni 1558 wurde er von dieser Stelle entlassen.

Ausreifungsgrad: Autograph

Pfad: Nachlass Paul Eber / Briefwechsel von Paul Eber, Band 5

DE-611-HS-3421806, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3421806

Erfassung: 23. April 2008 ; Modifikation: 17. Juni 2019 ; Synchronisierungsdatum: 2019-07-01T10:35:50+01:00