Detailinformationen

Brief von Uwe Johnson an Manfred BierwischUniversität <Rostock> / Uwe Johnson-ArchivNachlass Uwe JohnsonSignatur: UJA/S/000152: S 001

Funktionen

Brief von Uwe Johnson an Manfred BierwischUniversität <Rostock> / Uwe Johnson-Archiv ; Nachlass Uwe Johnson

Signatur: UJA/S/000152; S 001; 9; 4-6v


Leipzig, 02.07.1955. - 1 Br. 2 Bl., hs.; 1 Umschlag, hs., Bl. 4-5: DIN A5; Bl. 6: 10,7 x 15 cm, Deutsch. - Brief, Umschlag

Inhaltsangabe: Johnson greift eingangs kurz eine Diskussion über Literatur und Psychologie mit Bierwisch wieder auf, geht vorwiegend aber auf sein eigenes literarisches Schaffen ein. Weiterhin berichtet er von einer Episode mit Bierwischs Mutter, bei der Johnson auch ihr von seiner Arbeit an Ingrid Babendererde berichtet. Abschließend erwähnt Johnson die Lage von Bierwischs Zimmer, in dem er übergangsweise wohnt und das direkten Blick auf Bahngleise und Züge ermöglicht.

Blumrich, Margot [Erwähnt],Gogh, Vincent van (1853-1890) [Erwähnt],Bierwisch, Hedwig (-1982) [Behandelt],Ganz, Gertrud [Behandelt]

Ingrid Babendererde Reifeprüfung 1953. Frankfurt am Main, 1985
Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachlass Uwe Johnson / UJA Supplemente

DE-611-HS-3306523, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3306523

Erfassung: 22. August 2017 ; Modifikation: 27. September 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T17:29:05+01:00