Detailinformationen

Brief von Johann Heinrich Schmidt an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 716 : 4

Funktionen

Brief von Johann Heinrich Schmidt an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 716 : 4


Schmidt, Johann Heinrich [Verfasser],Francke, Gotthilf August (1696-1769) [Adressat]

Hannover, 25.06.1733. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank für Hallesche Berichte; Mitteilung zur Verteilung der Halleschen Berichte; Nachricht von der Geburt J. H. Schmidts fünften Sohn; Mitteilung betreffend die Ankunft von [Johann Heinrich] Müller, eines Neffens [F. M.] Ziegenhagens, in Hamburg und Hannover; Bedauern über die Beherbergung von 150 Salzburger Emigranten in Minden, Göttingen, Einbeck und Nordheim anstelle in Hannover; Mitteilung betreffend die Berufung Ziegenhagens zum Generalsuperintendenten und Konsistorialrat; Mitteilung betreffend den Versand Hallescher Berichte u. a. an [G.] Steigerthal. Postskriptum: Bitte um Weiterleitung der Briefeinlage an [L. J.] Cellarius.

Müller, Johann Heinrich (1671-1731) [Behandelt],Ziegenhagen, Friedrich Michael (1694-1776) [Erwähnt],Steigerthal, G. [Erwähnt],Cellarius, Ludwig Johann (-1754) [Erwähnt]

Dänisch-Hallesche Mission [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Begleitmaterial:Siegel.

In: Briefe von Johann Heinrich Schmidt an Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Johann Heinrich Schmidt an Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269391, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269391

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-09-30T15:35:53+01:00