Detailinformationen

Brief von Nicolaus Petrus Giedda an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 714 : 5

Funktionen

Brief von Nicolaus Petrus Giedda an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 714 : 5


Giedda, Nicolaus Petrus [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

Rotterdam, 24.06.1702. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dankbarkeit gegenüber A. H. Francke für dessen Hilfe bei N. P. Gieddas Suche nach dem rechten Weg Gottes; Dankbarkeit gegenüber Herrn Brenneisen und [Ch.] Meschmann; Eindruck von mangelnder Demut und Gottesfurcht in Holland; Hoffen auf gottesfürchtige Situation in London; Dankbarkeit gegenüber [J. J.] Breithaupt; Übermittlung der Grüße von [Ch.] Staakenbeck und [J. H.] Liebenroth. Postskriptum: Mitteilung betreffend Antwortbrief Franckes und die Postadresse [H. W.] Ludolfs in London.

Meschman, Christian [Erwähnt],Breithaupt, Joachim Just (1658-1732) [Erwähnt],Staakenbeck, Christian [Erwähnt],Liebenroth, Joh. Hieronymus [Erwähnt],Brenneisen [Erwähnt],Ludolf, Heinrich Wilhelm (-1712) [Erwähnt]

Begleitmaterial:Siegel.

In: Briefe von Christian Lumbert Grumbach, Christian Staakenbeck, Henry Hastings u. a. an August Hermann Francke. Briefe von Gotthilf August Francke vorwiegend an Wilhelm August Klepperbein und Georg Moses Weinberger.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Christian Lumbert Grumbach, Christian Staakenbeck, Henry Hastings u. a. an August Hermann Francke. Briefe von Gotthilf August Francke vorwiegend an Wilhelm August Klepperbein und Georg Moses Weinberger.

DE-611-HS-3269282, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269282

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:33:39+01:00