Detailinformationen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an [Gotthilf August Francke].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 708 : 96

Funktionen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an [Gotthilf August Francke].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 708 : 96


Culmbach, 05.09.1763. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Finanzielle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Vertrieb Halleschen Arzneimittel im Waisenhaus Bayreuth. Postskriptum: Bericht über den zwielichtigen Handel mit Halleschen Arzneimitteld durch "Schrödel und Kolbens Witwe" in Bayreuth; Mitteilung über die Berufung Silchmüllers als Superintendent zurück nach Bayreuth durch [F. Ch. v. Brandenburg-Bayreuth].

Silchmüller, Johann Christoph (1694-1771) [Erwähnt],Friedrich Christian <Brandenburg-Bayreuth, Markgraf> (1708-1769) [Erwähnt]

Waisenhaus <Bayreuth> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269200, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269200

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-11-04T14:40:36+01:00