Detailinformationen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 708 : 81

Funktionen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 708 : 81


Culmbach, 07.06.1755. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Bestätigung des Eingangs von Post, u.a. von F. A. Strobel, und Halleschen Berichten; Bemerkungen J. Ch. Siclmüllers zu diesen Postsendungen, u.a. Transportweg, Portokosten; Mitteilung über die Gewährung des mit einem Legat J. F. Amthors verbundenen Stipendiums und Freitisches für Ch. A. G. Silchmüller sowie dessen Studium der Theologie in Leipzig; Begründung für das Studium Ch. A. G. Silchmüllers in Leipzig anstatt wie vom Vater, J. Ch. Silchmüller gewünscht, in Halle; Erinnerung des Vaters an seine eigene Inspektion und Information im Waisenhaus Halle sowie Anmerkung zu seiner jetzigen Amtstätigkeit.

Silchmüller, Johann Christoph (1694-1771) [Erwähnt],Amthor, Jakob Friedrich (1671-) [Erwähnt],Silchmüller, Christoph Albrecht Gottfried [Erwähnt]

Waisenhaus <Halle, Saale> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Literaturhinweise: Voigt, Manfred: Johann Christoph Silchmüller. Hofprediger und Superintendent in Bayreuth und Kulmbach. Ein lutherischer Pietist zur Zeit der Aufklärung. Lichtenfels 2005, S. 197.

In: Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269185, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269185

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-11-04T14:40:36+01:00