Detailinformationen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 708 : 12

Funktionen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 708 : 12


B., 06.02.1733. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Angelegenheiten, die Stellenbesetzung J. Ch. Lerches in Bayreuth, u.a. die Verzögerung von dessen Amtsantritt betreffend; Übersendung einer Missionsspende von S. W. v. Ostfriesland; Bitte um eine Spendenquittung; Klage J. Ch. Silchmüllers über die Widersacher des Pietismus, u.a. im Zusammenhang mit seinen Erläuterungen zum "Kleinen Katechismus" von M. Luther; Klage über die Anfeindungen gegen den Diakon M. L. Haller.

Wilhelmine Sophie <Ostfriesland, Fürstin> (1717-1749) [Erwähnt],Lerche, Johann Christian (1691-1768) [Erwähnt],Haller, Martin Leonhardt [Erwähnt]

Dänisch-Hallesche Mission [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Literaturhinweise: Voigt, Manfred: Johann Christoph Silchmüller. Hofprediger und Superintendent in Bayreuth und Kulmbach. Ein lutherischer Pietist zur Zeit der Aufklärung. Lichtenfels 2005, S. 93.

In: Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269116, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269116

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:33:37+01:00