Detailinformationen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 708 : 5

Funktionen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 708 : 5


Bayreuth, 31.05.1728. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank für Hallesche Berichte und Mitteilung über deren Verteilung, u.a. an die Markgräfin [D. v. Brandenburg-Bayreuth] nach Karlsbad; Verweis J. Ch. Silchmüllers auf Bericht über das Kirchenwesen in Bayreuth in einem, J. H. Callenberg übersandten Tagebuch; Bitte um Briefantwort zur Meinung Silchmüllers über [F. B. ?] Rüdel.

Silchmüller, Johann Christoph (1694-1771) [Erwähnt],Rüdel, Friedrich Balthasar [Erwähnt],Callenberg, Johann Heinrich (1694-1760) [Erwähnt]

Literaturhinweise: Voigt, Manfred: Johann Christoph Silchmüller. Hofprediger und Superintendent in Bayreuth und Kulmbach. Ein lutherischer Pietist zur Zeit der Aufklärung. Lichtenfels 2005, S. 48.

In: Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269109, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269109

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:33:34+01:00