Detailinformationen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 708 : 2

Funktionen

Brief von Johann Christoph Silchmüller an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 708 : 2


Bayr., 06.03.1728. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank für übersandte Traktate; Freude J. Ch. Silchmüllers über das Wohlverhalten der Studenten aus Bayreuth in Halle, insbesondere über J. E. Schilling; Ankündigung einer Empfehlung Silchmüllers für einen weiteren Studenten nach Halle; Empfehlung einer Anstellung von J. G. Groß bei H. S. v. Gersdorff durch Silchmüller; weitere Angelegenheiten, die Besetzung von Stellen in Bayreuth betreffend; Übersendung von Tagebuchabschnitten; Mitteilung über Berufungen von [B. W. ?] Marperger nach Berlin und Ch. W. F. Walch nach Jena.

Silchmüller, Johann Christoph (1694-1771) [Erwähnt],Marperger, Bernhard Walter (1682-1746) [Erwähnt],Walch, Christian Wilhelm Franz (1726-1784) [Erwähnt],Schilling, Johann Erhard [Erwähnt],Gross, Johann Gottfried [Erwähnt]

Literaturhinweise: Voigt, Manfred: Johann Christoph Silchmüller. Hofprediger und Superintendent in Bayreuth und Kulmbach. Ein lutherischer Pietist zur Zeit der Aufklärung. Lichtenfels 2005, S. 47.

In: Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Korrespondenz zwischen Johann Christoph Silchmüller und Gotthilf August Francke.

DE-611-HS-3269106, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3269106

Erfassung: 11. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-11-04T14:40:35+01:00