Detailinformationen

Brief von Heinrich Schubert an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 632 : 60

Funktionen

Brief von Heinrich Schubert an Gotthilf August Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 632 : 60


Potsdam, 07.05.1732. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Postangelegenheiten; Übersendung von Predigten, die auf Befahl des Königs [Friedrich Wilhelm I.] gedruckt worden sind; Bitte um Verteilung dieser Predigten; Bestätigung des Empfangs von bestellten Gesangsbüchern an J. A. Freylinghausen; Bericht über H. Schuberts Erquickung durch die Salzburger Emigranten, u.a. Nachricht über eine Kollektensammlung der evangelischen Prediger in Potsdam zu Gunsten der Salzburger. Postskriptum: Nachricht über ein Gespräch Schuberts mit L. Gedicke; Bitte um Vermittlung von Predigern für die Salzburger Emigranten.

In: Briefe von Heinrich Schubert an August Hermann Francke und Korrespondenz zwischen Heinrich Schubert und Gotthilf August Francke sowie vereinzelte Briefe anderer Verfasser und Adressaten.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Schubert an August Hermann Francke und Korrespondenz zwischen Heinrich Schubert und Gotthilf August Francke sowie vereinzelte Briefe anderer Verfasser und Adressaten.

DE-611-HS-3267410, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3267410

Erfassung: 8. November 2002 ; Modifikation: 17. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:32:47+01:00