Detailinformationen

Postskripta von Georg Johann Hencke an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 436 : 51

Funktionen

Postskripta von Georg Johann Hencke an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 436 : 51


Dresden [erschlossen], 13.12.1714. - 1 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Erkundigung G. J. Henckes nach A. H. Franckes Berufung an die St. Ulrichskirche in Halle; Mitteilungen über die Auseinandersetzungen um H. J. Hahn in Dresden; Nachricht über die Aufnahme [N. L. v. Hallarts] in das Geheime Ratskollegium; Vermutung Henckes, dass [v. Hallart] nicht mehr in den Krieg ziehen wird; Wunsch Henckes nach einem Gespräch mit A. H. Francke. Postskriptum vom 18.12.1714: Weitere Ausführungen zur Auseinandersetzung mit dem Konsistorium.

Hallart, Ludwig Nicolaus von (1659-1727) [Erwähnt],Hahn, Hermann Joachim (1679-1726) [Erwähnt]

Evangelisches Ministerium <Dresden> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]],Sankt Ulrich <Halle, Saale> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]],Geheimes Ratskollegium <Dresden> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Briefe von Louise Charbonet, Johann Georg Hurter, Johann Heymann und Georg Johann Hencke an August Hermann Francke.

Bemerkung: Diese Postskrita gehören zu AFSt/H C 436 : 50.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Louise Charbonet, Johann Georg Hurter, Johann Heymann und Georg Johann Hencke an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3264472, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3264472

Erfassung: 7. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:31:44+01:00