Detailinformationen

Brief von Georg Johann Hencke an [August Hermann Francke].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 436 : 14

Funktionen

Brief von Georg Johann Hencke an [August Hermann Francke].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 436 : 14


Greiffswald, 12.10.1712. - 3 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Ausführungen zur Amtstätigkeit G. J. Henckes, insbesondere Predigten, Katechisationen, Abhaltung von Betstunden; Nachrichten im Zusammenhang mit den Nordischen Krieg, u. a. einen weiteren Angriff auf die Insel Rügen; Austritt N. L. v. Hallarts aus russischen Diensten und Raub von dessen Sold durch die Schweden; Bericht über die segensreiche Wirkung der Halleschen Medikamente; Mitteilung über die Prinzipien des Generalfeldmarschalls J. H. v. Flemming; Übersendung von Geldbeträgen, u. a. zu Gunsten armer Studenten aus Pommern und für Medikamente.

In: Briefe von Louise Charbonet, Johann Georg Hurter, Johann Heymann und Georg Johann Hencke an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Louise Charbonet, Johann Georg Hurter, Johann Heymann und Georg Johann Hencke an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3264435, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3264435

Erfassung: 7. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:31:43+01:00