Detailinformationen

Brief von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 332 : 3

Funktionen

Brief von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 332 : 3


Zell, 12.04.1703. - 3 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Nachricht vom Tod des Vaters [Georg Schilling] und den R. D. Schilling widerfahrenen Unannehmlichkeiten durch den Superintendenten [W.] Ch. Räthel aus Neustadt; geistliche Betrachtung; Information über Räthels Machenschaften gegen einen aus Halle stammenden Mann und gegen [J.] Ruchteschel; Hoffnung R. D. Schillings auf A. H. Franckes Einfluss, eine Untersuchung gegen Räthel anzustreben; Betrachtung Schillings zu [J.] Ruchteschels Frömmigkeit und Übernahme des Pfarramtes in Zell. Postskriptum: Übersendung einiger von R. D. Schilling verfassten Verse zum Gedenken an ihren verstorbenen Vater [G. Schilling], die zum Teil von der Zensur gestrichen worden seien; Verzweiflung und Hoffnung Schillings.

Schilling-Ruckteschel, Rosina Dorothea (1670-1744) [Behandelt],Ruckteschel, Johann (-1723) [Behandelt],Schilling, Georg [Erwähnt]

Begleitmaterial:Siegel.

In: Briefe von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3262329, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3262329

Erfassung: 7. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:31:00+01:00