Detailinformationen

Brief von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 332 : 1

Funktionen

Brief von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 332 : 1


Zell, 06.02.1698. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Bericht über den Besuch von Frau Ruckteschel bei R. D. Schilling und deren Wunsch, ihren Sohn [Johann], der in Leipzig in liederliche Gesellschaft geraten sei, in Halle sein Studium fortsetzen zu lassen; Bitte um A. H. Franckes Rat; geistliche Betrachtung. Postskriptum: Mitteilung, dass Hofkammerrat Mösch etwas für die Waisenkinder nach Halle schicken wolle.

Ruckteschel, Johann (-1723) [Behandelt],Ruckteschel [Erwähnt],Mösch [Erwähnt]

Waisenhaus <Halle, Saale> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Begleitmaterial:Siegelreste.

In: Briefe von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Rosina Dorothea Schilling an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3262327, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3262327

Erfassung: 7. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:31:00+01:00