Detailinformationen

Fragment eines Briefes von Justus Samuel Scharschmidt an [August Hermann Francke].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 296 : 111

Funktionen

Fragment eines Briefes von Justus Samuel Scharschmidt an [August Hermann Francke].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 296 : 111


Scharschmidt, Justus Samuel (1664-1724) [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

Moskau [erschlossen], 1705. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Mitteilung zur Berufung J. Reichmuths als Lehrer, u. a. die Einwände der Prediger; Nachricht über die Feindschaft Scharschmidts mit Magister Helwich; dessen Empfehlung von Schülern in die Obhut seines einstigen Gegners Scharschmidt; Mitteilung über den in doppelten Ehebruch lebenden J. Meier; Bericht des Chirurgen Ratgen aus Kasan; Aufwendung von Kirchengeldern für die schwedischen Gefangenen; Nachricht über die Erkrankung von Herrn Müller in St. Petersburg.

Scharschmidt, Justus Samuel (1664-1724) [Erwähnt],Ratgen [Erwähnt],Meier, Jeremias [Erwähnt],Müller, Johann Gottwerth (1743-1828) [Erwähnt],Reichmuth, Johann (1677-1739) [Erwähnt]

In: Briefe von Justus Samuel Scharschmidt, Christian Friedrich Scharschmidt und Anna Catharina Scharschmidt an August Hermann Francke sowie einige angehangene Briefabschriften mit verschiedenen Verfassern und Empfängern.

Bemerkung: Briefanfang fehlt!

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Justus Samuel Scharschmidt, Christian Friedrich Scharschmidt und Anna Catharina Scharschmidt an August Hermann Francke sowie einige angehangene Briefabschriften mit verschiedenen Verfassern und Empfängern.

DE-611-HS-3261719, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3261719

Erfassung: 7. November 2002 ; Modifikation: 16. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:30:50+01:00