Detailinformationen

Brief von Christian Gotthelf Birnbaum an Carl Hildebrand v. Canstein.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 170 b 1-2

Funktionen

Brief von Christian Gotthelf Birnbaum an Carl Hildebrand v. Canstein.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 170 b 1-2


Prenzlau, 17.07.1708. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Mitteilung Ch. G. Birnbaums zu Klagen aus Berlin über den ausschweifenden Lebenswandel der beiden Schwäger [Ch. M. Spener] und [E. G. Spener]; Befürchtung eigener finanzieller Verluste insbesondere wegen des von [Ch. M. Spener] beabsichtigten Hausverkaufs; Hoffen Birnbaums auf C. H. v. Cansteins Rat und Hilfe in dieser Angelegenheit; Übersendung eines Auszugs des von einem Freund aus Berlin erhaltenen Briefes mit Vorwürfen gegen die beiden Schwäger. Postskriptum: Zweifel an Wahrheitsgehalt der Mitteilungen des Freundes.

Spener, Christian Maximilian (1678-1714) [Behandelt],Spener, Ernst Gottfried [Behandelt]

In: Briefe von Christian Gotthelf Birnbaum und Elisabetha Sybilla Birnbaum an August Hermann Francke und Carl Hildebrand v. Canstein.

Bemerkung: Briefauszug vgl. AFSt/H C 170 b 3.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Christian Gotthelf Birnbaum und Elisabetha Sybilla Birnbaum an August Hermann Francke und Carl Hildebrand v. Canstein.

DE-611-HS-3259426, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3259426

Erfassung: 16. März 2006 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:55+01:00