Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 144a : 42

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 144a : 42


Hamburg, 15.07.1692. - 2 Bl., Französisch. - Brief

Inhaltsangabe: Mitteilungen betreffend die Ungewissheit eines Aufenthalts in Hamburg und den Antritt einer Reise durch Deutschland; Situation in Deutschland; Bekanntschaft H. W. Ludolfs mit Herrn Hufnagel in Wien; Übermittlung der Grüße von Herrn Hufnagel; Hoffen auf Einkehr der Ruhe in G. M. Ludolfs Leben; Betonung der Vorsehung Gottes und Geduld bei allen Vorhaben; Ankündigung eines Gesprächs mit Vertretern des dänischen Königshauses in Hamburg über H. W. Ludolfs künftige Tätigkeit.

Literaturhinweise: Wilson, Renate: Heinrich Wilhelm Ludolf, August Hermann Francke und der Eingang nach Rußland. In: Halle und Osteuropa. Zur europäischen Ausstrahlung des hallischen Pietismus. Hg. v. Johannes Wallmann u. Udo Sträter. Tübingen 1998 (= Hallesche Forschungen, Bd. 1), S. 83-108, hier S. 90, 93.

Begleitmaterial:Siegelreste.

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.

Bemerkung: Abschrift des Briefes unter der Signatur AFSt/H D 40, S. 9-10.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.

DE-611-HS-3259179, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3259179

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2018-11-07T16:29:08+01:00