Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 144a : 22

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 144a : 22


Den Haag, 04.11.1704. - 2 Bl., Französisch. - Brief

Inhaltsangabe: Aufenthalt H. W. Ludolfs während des vergangenen Winters in Kopenhagen im Hause von [Ch. S.] v. Plessen; Kontaktaufnahme zu christlichen Personen während des Aufenthalts in Kopenhagen; Reiseroute Ludolfs; Zustand von Staat und Kirche; Glaube an Gottes Stärke und Allmacht; Suche nach Gott; Lob der Güte Gottes; Bericht über Aufenthalt Ludolfs in Königsberg im Hause von [H.] Lysius; Würdigung der Arbeit von Lysius als Leiter des Collegium Fridericianum; Widerstand gegen Lysius' pietistische Gesinnung seitens Geistlicher in Königsberg; Bekanntschaft Ludolfs mit einem Mennoniten; Zusammentreffen mit [A. C.] v. Griesheim und [S. ?] Schramm in Amsterdam; Begegnung mit einem armenischen Bischof in Amsterdam; Erwähnung der beiden in Amsterdam lebenden jungen Armenier [Thomas Nuridschanjan und Lukas Nuridschanjan], die u. a. das Neue Testament und Thomas a Kempis in Armenisch herausgebracht haben.

Plessen, Christian Siegfried von (1646-1723) [Erwähnt],Lysius, Heinrich (1670-1731) [Erwähnt],Griesheim, Anton Carl von (1675-1753) [Erwähnt],Schramm, Sebastian [Erwähnt],Nuridschanjan, Lukas [Erwähnt],Nuridschanjan, Thomas [Erwähnt],Thomas <a Kempis> (1379-1471) [Erwähnt]

Collegium Fridericianum <Königsberg> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.

Bemerkung: Abschrift des Briefes unter der Signatur AFSt/H D 40, S. 47-49.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an Georg Melchior v. Ludolf.

DE-611-HS-3259159, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3259159

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:51+01:00