Detailinformationen

Brieffragment von H. Christian Hoffmann an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 65g : 1

Funktionen

Brieffragment von H. Christian Hoffmann an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 65g : 1


Hoffmann, Heinrich Christian [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

o.O., 1702. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Weiterleitung von Medikamenten an H. Ch. Hoffmanns Stiefvater Costniz im Feld; Mitteilung über anderweitige Verwendung, u. a. von Essentia dulcis und gedruckten "Feld Apotheken" [Selectum Medicamentorum zu einer compendieusen Hauß-, Reise- und Feld-Apothek"]; Neubestellung von Essentia dulcis; Übersendung eines Briefes von E. Ch. Hochmann v. Hochenau; Nachricht über dessen Fastenptraxis; Besuch Hochmanns in verschiedenen Judenschulen; Nachricht über einen wegen gebrochenen Heiratsversprechen inhaftierten Kandidaten der Theologie; Mitteilung über Post von J. G. Gichtel und dessen Meinung über die Frau Wetzel.

Costnitz [Erwähnt],Hochmann von Hochenau, Ernst Christoph (1670-1721) [Erwähnt],Gichtel, Johann Georg (1638-1710) [Erwähnt],Wetzel [Erwähnt]

Begleitmaterial:Siegel

In: Briefe von Heinrich Christian Hoffmann an A. H. Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Christian Hoffmann an A. H. Francke.

DE-611-HS-3258190, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3258190

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:38+01:00