Detailinformationen

Brief von Johann Philipp Gottschalck an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 39 : 6

Funktionen

Brief von Johann Philipp Gottschalck an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 39 : 6


Gottschalck, Johann Philipp [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

o. O. [erschlossen], 12.1717. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Kampf J. Ph. Gottschalcks gegen Anfechtungen; Bitte um A. H. Franckes Fürbitte; Hoffen Gottschalcks auf Vergebung seiner Sünden; Trauer um den im Waisenhaus verstorbenen ältesten Sohn [Johann Heinrich]; Wunsch nach Erlösung; Bitte Gottschalcks, den jüngsten Sohn [Wilhelm Friedrich] in das Waisenhaus aufzunehmen, ohne dass der mittlere Sohn Johann Christoph Not leiden müsse. Postskriptum: Bitte um Bericht des Präzeptoren über Todesursache.

Gottschalck, Johann Heinrich [Behandelt],Gottschalck, Johann Christoph [Behandelt],Gottschalck, Wilhelm Friedrich [Behandelt]

Waisenhaus <Halle, Saale> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Briefe von Johann Philipp Gottschalck an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Johann Philipp Gottschalck an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3257772, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3257772

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:31+01:00