Detailinformationen

Brief von Henriette Catharina v. Gersdorff an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H C 18 b 57-58

Funktionen

Brief von Henriette Catharina v. Gersdorff an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H C 18 b 57-58


Gersdorff, Henriette Catharina von [Verfasser],Francke, August Hermann (1663-1727) [Adressat]

Dresden, 28.02.1699. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Überlegung H. C. v. Gersdorffs, [sorbische] Knaben nach Halle zu schicken, die dort auch die sorbische Sprache unterrichten sollten; Korrespondenz mit Ch. D. Roscius; Hinweis v. Gersdorffs auf Arithmetik als eines der nötigsten Unterrichtsfächer; Anweisung v. Gersdorffs, die Unterhaltskosten aus der Schlesischen Kasse zu begleichen.

Roscius, Christiane Dorothee (1670-1699) [Erwähnt]

Waisenhaus <Halle, Saale> [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

Literaturhinweise: Witt, Ulrike: Bekehrung, Bildung und Biographie. Frauen im Umkreis des Halleschen Pietismus. Halle und Tübingen 1996 (= Hallesche Forschungen; 2), S. 115, 160.

In: Briefe von Henriette Catharina v. Gersdorff, Henriette Sophia v. Gersdorff und Nicolaus v. Gersdorff an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: AusfertigungRestaurierungsmaßnahmen: Restauriert 2009.

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Henriette Catharina v. Gersdorff, Henriette Sophia v. Gersdorff und Nicolaus v. Gersdorff an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3257256, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3257256

Erfassung: 6. November 2002 ; Modifikation: 15. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:29:18+01:00