Detailinformationen

Brief von Johann Friedrich Bertram an Joachim Lange.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 188b : 514

Funktionen

Brief von Johann Friedrich Bertram an Joachim Lange.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 188b : 514


Aurich, 01.01.1737. - 2 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Antwort J. F. Bertrams auf die Nachricht J. Langes zur gegenwärtigen Haltung des Königs [Friedrich Wilhelm I.] in der Sache Ch. Wolff; Kontroverse von J. F. Bertram mit [J. G.] Reinbeck wegen der Wolffschen Philosophie; Arbeiten Bertrams an einer theologischen Schrift über die "Enthaltung von dem Heiligen Abendmahl" [Gründliche und gewissenhafte Belehrung, daß es eine Versuchung des Teufels und unsers Fleisches sei, wenn man sich dem Gebrauch des H. Abendmahls, vorsetzlich und lange entziehet, oder davon gar absondert]; Bitte um weitere Zusendung der Schriften von Lange; Mitteilung zur Verlegung des Manuskripts von Bertram gegen den Pseudodemokrit [J. C. Dippel] bei [N.] Saurmann in Bremen; Segenswünsche zur Fortsetzung von Langes Bibelwerk und Widerlegung der Wolffschen Metaphysik; Angelegenheit betreffend Bereitstellung von Stipendiengeldern

In: Briefe von Johann Friedrich Bertram, Johann Jakob Rambach, Benjamin Friedrich v. Reichenbach, Johann Christoph Silchmüller, Hieronymus v. Münchhausen, Christoph August Heumann, Johann Georg Pritius und anderen an Joachim Lange.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Johann Friedrich Bertram, Johann Jakob Rambach, Benjamin Friedrich v. Reichenbach, Johann Christoph Silchmüller, Hieronymus v. Münchhausen, Christoph August Heumann, Johann Georg Pritius und anderen an Joachim Lange.

DE-611-HS-3256216, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3256216

Erfassung: 5. November 2002 ; Modifikation: 14. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-09-30T15:35:14+01:00