Detailinformationen

Brief von Johann Matthias Meyenberg an Joachim Lange.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 188b : 317

Funktionen

Brief von Johann Matthias Meyenberg an Joachim Lange.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 188b : 317


Clausthal, 18.02.1734. - 4 Bl., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank für J. Langes Traktat; Segenswünsche für Langes exegetische Arbeit; Bestellung der gesamten exegetischen Schriften von Lange im Auftrag des Berghauptmanns Diedens zum Fürstenberg; Aktivitäten der Separatisten in der Clausthaler Gegend; Mitteilungen über deren Korrespondenz u. a. mit Anhängern in Pommern, Leiden und Amsterdam sowie der Korrespondenz eines Separatisten mit [J. G.] Gichtel; Nachricht von unmoralischen Verhaltensweisen unter den Anhängern Gichtels; Orientierung der Clausthaler Separatisten an der Lebensweise der Wittgensteinischen Separatisten; Versuche J. M. Meyenbergs, gegen Gotteslästerungen einzuschreiten; Übersendung einer von Meyenberg im Waisenhaus Clausthal gehaltenen Rede.

In: Briefe von Johann Friedrich Bertram, Johann Jakob Rambach, Benjamin Friedrich v. Reichenbach, Johann Christoph Silchmüller, Hieronymus v. Münchhausen, Christoph August Heumann, Johann Georg Pritius und anderen an Joachim Lange.

Ausreifungsgrad: AusfertigungRestaurierungsmaßnahmen: Restauriert 2007.

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Johann Friedrich Bertram, Johann Jakob Rambach, Benjamin Friedrich v. Reichenbach, Johann Christoph Silchmüller, Hieronymus v. Münchhausen, Christoph August Heumann, Johann Georg Pritius und anderen an Joachim Lange.

DE-611-HS-3256019, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3256019

Erfassung: 5. November 2002 ; Modifikation: 14. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-09-30T15:35:10+01:00