Detailinformationen

Brief von Georg Heinrich Neubauer an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 129c : 32

Funktionen

Brief von Georg Heinrich Neubauer an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 129c : 32


Gotha, 09.09.1716. - 4 S., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Betonung der göttlichen Vorsehung bei der Folge zufälliger Ereignisse, die zur Bekanntschaft mit dem Apotheker Ebert in Marburg geführt haben; dessen Empfehlung für die Glauchaschen Anstalten; Erwartung der wegen Erkrankung eines Sohnes erneut verzögerten Abreise J. D. Herrnschmidts aus Idstein; Fragen und Wünsche Herrnschmidts zu seinem Gehalt; Vorschlag eines Dublettenaustauschs zwischen der Kunst- und Naturalienkammer des Waisenhauses und der Kunstkammer in Gotha.

Neubauer, Georg Heinrich (1666-1725) [Behandelt],Herrnschmidt, Johann Daniel (1675-1723) [Behandelt]

Kunst- und Naturalienkammer <Halle, Saale> [[Behandelte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]],Kunstkammer Gotha [[Behandelte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]],Franckesche Stiftungen zu Halle [[Erw�hnte K�rperschaft] [nicht dokumentiert]]

In: Briefe von Georg Heinrich Neubauer, vorwiegend an August Hermann Francke, Heinrich Julius Elers und Carl Hildebrand v. Canstein.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Georg Heinrich Neubauer, vorwiegend an August Hermann Francke, Heinrich Julius Elers und Carl Hildebrand v. Canstein.

DE-611-HS-3251656, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251656

Erfassung: 1. September 2015 ; Modifikation: 4. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:23:53+01:00