Detailinformationen

Brief von Georg Heinrich Neubauer an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 129a1 : 1

Funktionen

Brief von Georg Heinrich Neubauer an August Hermann Francke.Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 129a1 : 1


Berlin, 13.04.1720. - 4 S., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Erhalt des Briefs vom 9. April; Unkenntnis über eine Reise des Königs nach Halle; Unkenntnis G. H. Neubauers über berufliche Veränderungswünsche A. Huths; Ablehnung eines Hausankaufs für die Glauchaschen Anstalten; Bedenken in Berlin gegen die Einsetzung von Ch. O. Mylius als Kommissar in der Untersuchungskommission gegen Heineccius; Ratschläge für ein direkt an den König gerichtetes Memorial in dieser Angelegenheit, da der Obermarschall [M. L. v. Printzen] die Schrift in der bisherigen Form nicht übergeben wird; Zustimmung zu einem Vorschlag, ein Bergwerk betreffend; Ankunft von A. John mit dem Modell des Tempels Salomo bei I. A. v. Kameke; Transport des Modells ins Schloss, wo es G. H. Neubauer der Prinzessin demonstrieren soll.

In: Briefe von Georg Heinrich Neubauer an August Hermann Francke aus Berlin.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Georg Heinrich Neubauer an August Hermann Francke aus Berlin.

DE-611-HS-3251581, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251581

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 4. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-06-06T19:23:52+01:00