Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an [Unbekannt].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 112 , 388-391

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an [Unbekannt].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 112 , 388-391


Haag, 30.10.1704. - 4 S., Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Dank für Fürsorge während H. W. Ludolfs Aufenthalt in Dänemark; Bericht über das Zusammentreffen mit einem armenischen Bischof in Amsterdam, der das Neue Testament und Thomas a Kempis in armenischer Sprache drucken ließ; Gedanken Ludolfs über die Wirkung dieser beiden Bücher auf den Leser; Bericht eines jungen Mannes aus Moskau über die öffentliche Hinrichtung eines Jesuiten in Moskau; Hinweis Ludolfs auf das Buch eines in England lebenden Mannes von der Insel Formosa über dessen Übersiedlung nach Europa und dessen Bekehrung; Mitteilung betreffend Ludolfs Weiterreise nach England.

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Abschrift

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3251284, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251284

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 13. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-12-20T15:41:55+01:00