Detailinformationen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an [Carl Hildebrand v. Canstein].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und BibliothekHauptarchivSignatur: AFSt/H A 112 , 195-198

Funktionen

Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an [Carl Hildebrand v. Canstein].Franckesche Stiftungen, Studienzentrum August Hermann Francke, Archiv und Bibliothek ; Hauptarchiv

Signatur: AFSt/H A 112 , 195-198


Kopenhagen, 10.05.1704. - 4 S., Französisch. - Brief

Inhaltsangabe: Ankunft in Königsberg; Freude von [H.] Lysius über H. W. Ludolfs Aufenthalt in Königsberg und Unterbringung Ludolfs in dessen Haus; Ankunft in Pilau; Beschreibung der Wetterverhältnisse vor und nach der Seereise; Gespräche Ludolfs mit verschiedenen Personen, die Gott nicht nahe stehen; Informationen über [H. G.] Masius, den Ludolf als Chiliast bezeichnete, und dessen Verhältnis zu Ludolf; Information zu [F. J.] Lütkens; Übermittlung von Grüßen und Nachrichten u. a. an den "guten Greis" [Ph. J.] Spener und A. H. Francke.

In: Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

Ausreifungsgrad: Ausfertigung

Pfad: Hauptarchiv / Briefe von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke, Carl Hildebrand v. Canstein, Frau Schöbel, Clara Anastasia v. Schmitberg und Louise, Königin v. Dänemark und Norwegen. Briefe von Friedrich Benedikt Carpzow an August Hermann Francke.

DE-611-HS-3251236, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3251236

Erfassung: 4. November 2002 ; Modifikation: 13. April 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2019-10-01T11:24:26+01:00